Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Verwaltung Stellenbörse Studienassistenten*in für …

Studienassistenten*in für klinische Studien (w/m/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Ernährung des Sportinstituts eine*n Studienassistenten*in für klinische Studien (w/m/d) | Bewerbungsfrist: 30.09.2020
Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Ernährung des Sportinstituts eine*n

Studienassistenten*in für klinische Studien (w/m/d)
Teilzeitstelle (75 %), Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Koordination der Studienabläufe und Dokumentation studienrelevanter Daten in deutscher und englischer Sprache
  • Umgang mit dem Arzt- und Studienmanagementsystems „Turbomed"
  • Sachgerechte Ablage und Pflege von zentralen Studiendokumenten und Datenbanken
  • Durchführung von EKG's in Ruhe und Belastung inkl. Laktat- und Spiroergometrie
  • Durchführung von Körperkompositionsanalysen mittels BIA und DEXA
  • Durchführung von Blutdruck- und Endothelfunktionsmessungen (Angiodefender-Methode)
  • Vorbereitung, Dokumentation und Verabreichung der Studienmedikation
  • Zentrifugation, Blutverarbeitung und -versand
  • Lagerhaltung und Bestellwesen von Verbrauchmaterialen

 

Voraussetzungen für Ihre Bewerbung sind:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Technische*r Assistent*in oder ein
    vergleichbarer Abschluss (z.B. Arzthelfer*in, Krankenpfleger*in)
  • Kenntnisse im Umgang mit Dokumenten und Patientendaten, vor allem unter dem
  • Gesichtspunkt der Datensicherheit entspr. GCP (good clinical practice)
  • Kenntnisnachweis GCP-Schulung
  • Umfangreiche Kenntnisse im med. Informations- und Dokumentationssystem „Turbomed'
  • Kenntnisnachweis Strahlenschutz für DEXA-Untersuchungen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fundierte Kenntnisse (Nachweise) im Umgang mit den üblichen Office-Programmen (Word,
  • Excel)
  • Strukturierte, eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Engagement

 

Es erwartet Sie daher eine interessante, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischem Team sowie eigenverantwortliche Freiräume bei der Gestaltung ihrer Arbeitsabläufe.

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Mitteilung des nächstmöglichen Eintrittstermins.

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, eine Verlängerung ist möglich. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E7.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00001213 bis spätestens 30.09.2020. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:
Albert-Ludwigs-Universität
Institut für Sport und Sportwissenschaft
Prof. Dr. Daniel König
Sandfangweg 4
79102 Freiburg
Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Daniel Koenig unter Tel. +49 761 203-4511 oder E-Mail daniel.koenig@sport.uni-freiburg.de zur Verfügung.
Allgemeine und rechtliche Hinweise:
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Zurück zur Übersicht
abgelegt unter: