Document Actions

You are here: Home Administration Job Opportunities MTA / BTA / CTA (w/m/d)

MTA / BTA / CTA (w/m/d)

Das Institut für Physikalische Chemie II (Prof. Hugel) sucht für sein biochemisches Labor eine*n MTA / BTA / CTA (w/m/d) | Bewerbungsfrist: 26.01.2020
Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Das Institut für Physikalische Chemie II (Prof. Hugel) sucht für sein biochemisches Labor eine*n

MTA / BTA / CTA (w/m/d)
Vollzeitstelle, Eintrittstermin: 01.03.2020

Im Institut für Physikalische Chemie erforschen wir in der Gruppe von Prof. Hugel die Dynamik von Proteinen in lebenden und in-vitro Systemen mit Einzelmolekülspektroskopie und Rasterkraftmikroskopie.

Werden Sie Teil unseres Forschungsteams und unterstützen Sie unsere Doktorand*innen und PostDocs beim Design, der Präparation und Reinigung von Proteinen!

Sie überzeugen durch:

  • sehr gute Kenntnisse in modernen molekularbiologischen Techniken sowie der rekombinanten Expression in bakteriellen Systemen (E. coli)
  • Erfahrung im Umgang mit Proteinproben sowie unterschiedlichen Techniken zur Proteinreinigung (Säulenchromatographie, Äkta-Systeme, SDS-PAGE)
  • Erfahrung im Umgang mit Säugetierzellkulturen (z.B. HeLa)
  • Freude und Engagement bei der Organisation eines wissenschaftlichen Labors
  • eigenständiges und lösungsorientiertes Arbeiten
  • grundlegende Englischkenntnisse (mindestens B1, vorteilhaft B2)

Wir bieten:

  • ein kollegiales internationales Forschungsteam
  • ein modernes und neu ausgestattetes Labor
  • persönliche und berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach TV-L bis E9b.

Die Stelle ist unbefristet.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00000872 bis spätestens 26.01.2020. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Physikalische Chemie
z. Hd. Frau Lesley Goebel
Albertstr. 23a
79104 Freiburg
E-Mail (bitte in einer PDF-Datei):
lesley.goebel@physchem.uni-freiburg.de



Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Thorsten Hugel unter Tel. +49 761 203-6192 oder E-Mail thorsten.hugel@physchem.uni-freiburg.de zur Verfügung.
Allgemeine und rechtliche Hinweise:
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Back to overview