Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Universität im … Veranstaltungskalender Ringvorlesung "Wege zur Erforschung …

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" | Wie die Kindheit unser Denken prägt

Ringvorlesung "Wege zur Erforschung des Gehirns" - Wintersemester 2019/20 Auch in diesem Wintersemester 2019/2020 laden das Bernstein Center Freiburg und die Fakultät für Biologie wieder zur Ringvorlesung zu vielen spannenden Fragen, kreativen Ansätzen und praxisbezogenen Methoden rund um das Thema Neurowissenschaften ein. Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.
Wann 20.01.2020
Wo Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg
Name
Teilnehmer (Prof. Dr. Ileana Hanganu-Opatz, Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg, Universtität Hamburg)
Termin übernehmen vCal
iCal


Referent/Referentin:
Prof. Dr. Ileana Hanganu-Opatz (Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg, Universtität Hamburg)

Termin:
Montag, 20.01.2020, 19:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ort:
Großer Hörsaal Biologie, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

Termin übernehmen:
vCal iCal

Ausführliche Beschreibung:

 Die Kindheit ist nicht nur die schönste, sondern auch die lehrreichste Zeit des Lebens. Die meisten Fähigkeiten, die wir lebenslang erfolgreich nutzen, wie zum Beispiel unsere Sinne einzusetzen, Entscheidungen auf der Grundlage erlebter Ereignisse zu treffen und Erinnerungen abzuspeichern, entstehen alle erst kurz vor der Geburt und im Laufe der Kindheit. Dieser Lernprozess ist für das Gehirn harte Arbeit, der ein perfekt abgestimmtes Zusammenspiel von Genen und Umwelteinflüssen voraussetzt. Die Entwicklung neuer wissenschaftlicher Methoden hat uns in den letzten Jahren ermöglicht, die Mechanismen der Hirnentwicklung besser aufzuschlüsseln.

Dabei wurde die Bedeutung der elektrischen Aktivität der Nervenzellen hervorgehoben. Sie treibt die Kommunikation zwischen den noch unreifen Hirnarealen voran. Diese Kommunikation ist für die Reifung sensorischer und kognitiver Fähigkeiten unabdingbar. Ihre Beeinträchtigung kann schwerwiegende Folgen haben und zu verheerenden Symptomen neuropsychiatrischer Erkrankungen führen.

Dieser Vortrag wird einen Überblick über die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse geben. Er zeigt auf, wie die Hirnentwicklung unser Erwachsenenleben sowohl im Guten (d.h. Gesundheit) als auch im Schlechten (Krankheit) beeinflusst.

 


Interne Verantwortlichkeit:
Bernstein Center Freiburg (BCF)

Kontaktperson:
Name: Prof. Dr. em. Ad Aertsen
E-Mail: Ad.Aertsen@biologie.uni-freiburg.de

Webadresse:
http://www.bcf.uni-freiburg.de/ringvorlesung

vortrage_uie-veranstaltungsart neurowissenschaften_uie-themengebiet medizin-und-klinik_uie-themengebiet informatik-und-informationstechnologie_uie-themengebiet biologie_uie-themengebiet 2000000000_uie-organisation 2001500001_uie-institut

Weitere Informationen über diesen Termin…

abgelegt unter: